Judentum im Wiener Feuilleton (1848--1903) (Hardcover)

Judentum im Wiener Feuilleton (1848--1903) Cover Image
Out-of-Stock
Ships from Warehouse

Description


Sowohl die Rede ber die Gruppe der Juden als auch die Rede ber die Textsorte Feuilleton sind spezifische Diskurse der Moderne. Deren Interdependenz manifestiert sich in der Gemeinsamkeit der Qualit ten, die ein modernekritischer antisemitischer Diskurs den Ph nomenen zuschreibt. Die Behauptung von der 'Verjudung' der Moderne, die Behauptung von der 'Modernit t' des Feuilletons, das den Diskurs der 'J dischkeit' reproduziere und den 'Verfall der Werte' ebenso verk rpere wie den 'Niedergang der Kunst', zeugen dar ber hinaus von der Funktionalisierbarkeit der besprochenen Ph nomene f r den Herrschaftsdiskurs. Neben der differenzierten Aufarbeitung der diskursiven Implikationen der Komplexe 'Judentum', 'Moderne' und 'Feuilleton' vor dem Hintergrund der aktuellen Studien aus Modernetheorie, Alterit tstheorie und sthetikgeschichte unternimmt es die Untersuchung vor allem, das Zusammenwirken von politischen und literar sthetischen Diskursen der Moderne am konkreten Text nachzuweisen. An den Feuilletons von Moritz Gottlieb Saphir, Ferdinand K rnberger, Sigmund Schlesinger, Friedrich Schl gl, Karl Landsteiner, Betty Paoli, Daniel Spitzer, Ludwig Speidel und Theodor Herzl interessieren in diesem Sinne auch jene Literarisierungsstrategien, die zur Best tigung b rgerlich-liberaler Identit tskonzepte eingesetzt werden. Die Analyse von Denkfiguren, die dem nationalistischen, misogynen und rassistischen Diskurs zugrunde liegen, erscheint dabei als einzige M glichkeit, die untersuchten Bilder nicht selbst in der Untersuchung fortzuschreiben. In Nutzung des ideologiekritischen Potentials poststrukturalistischer Diskursanalyse wird auch in erster Linie die Frage nach der Ideologiehaltigkeit und Ver nderbarkeit der Diskurse gestellt, werden die semantischen Mittel eine.
Product Details
ISBN: 9783484651241
ISBN-10: 3484651245
Publisher: de Gruyter
Publication Date: January 1st, 1998
Pages: 334
Language: German
Series: Conditio Judaica